Krank durch Impfung – Grippeschutzimpfung 2017

Bei der Grippeschutzimpfung 2017 war die Impfquote in Sachsen-Anhalt 4 mal so hoch (27%), als in Baden Württemberg (7%).
Die Quote der an Grippe erkrankten war in Sachsen-Anhalt ebenfalls 4 mal so hoch (0,39%), als in Baden Württemberg (0,09%).

Eigentlich sollte eine Impfung vor Erkrankung schützen. Die Impfung scheint aber die Erkrankung zu begünstigen.

Grippeschutzimpfung 2017
WIRKSAMKEIT
   
  Sachsen Anhalt Baden Württemberg
Einwohner 2.245.470 10.879.618
Impfquote [%] 27 7
d.h. Geimpfte 606.277 761.573
d.h. Un-Geimpfte 1.639.193 10.118.045
Erkrankte Influenza) 8.844 10.362
Erkrankungsquote [%] 0,3939 0,0952
Relation Erkrankungen 4,14 0,24
Relation Impfungen 3,86 0,26

* * *

425

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben

Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>