Author Archives: Ternopil

Angriffskrieg gegen Belgrad

Schöngeredetes Kriegsbündnis: Zur Geschichte der NATO

Nach dem Tod von Josip Broz Tito nahmen die politischen Spannungen in Jugoslawien zu. Es gab eine enorm ungleiche ökonomische Situation in den verschiedenen Teilrepubliken. Nationalistische Bestrebungen innerhalb aller ethnischen Gruppen, insbesondere der kroatischen und serbischen Bevölkerungen, nahmen zu. Mit tatkräftiger Unterstützung des deutschen Außenministers Hans-Dietrich Genscher erklärten sich Kroatien und Slowenien 1991 für unabhängig. In der Süddeutschen Zeitung stand 1999 dazu: »Die vom damaligen deutschen Außenminister Genscher durchgesetzte völkerrechtliche Anerkennung von Slowenien und Kroatien hat die derzeitige Balkankrise nicht behoben, sondern verschärft, insofern sie der historisch überholten und durch die Geschichte des 20. Jahrhunderts kompromittierten Idee des Selbstbestimmungsrechts neuen Auftrieb gab.« Von 1991 bis 1995 folgte der Kroatienkrieg.

Die NATO war schon 1995 direkt in die Jugoslawienkriege involviert: Ab 30. August 1995 fand die von der NATO durchgeführte »Operation Deliberate Force« statt, die von der UN unterstützt wurde. Dabei wurden von NATO-Flugzeugen serbisch-bosnische Militärstrukturen bombardiert, so die offizielle Lesart. Allerdings wurde erwartungsgemäß auch zivile Infrastruktur getroffen. Beteiligt waren 5.000 Soldaten aus 15 Ländern mit 400 Flugzeugen, drei Flugzeugträgern und 18 Militärstützpunkte in Europa. NATO-Flugzeuge insbesondere aus den USA flogen 3.500 Einsätze, die Bundeswehr war mit 65 Flügen von »Tornados«, stationiert im italienischen Piacenza beteiligt. Zugleich beteiligte sich die Bundesrepublik an der UNPROFOR-Mission. Der Einsatz der »Tornados« war der erste Kampfeinsatz der Bundeswehr-Luftwaffe.

Kurz vor dem NATO-Einsatz fand vom 4. bis 8. August die »Operation Oluja« statt. Hier eroberte die kroatische Armee wesentliche Teile der Krajina (zurück). Serbische Bevölkerung wurde aus der Krajina vertrieben, zuvor war aus der Region kroatische Bevölkerung durch serbische Truppen vertrieben worden. Dass die USA und womöglich andere NATO-Staaten damals Kroatien auch mit Waffen belieferten und mit Logistik unterstützten, ist ein offenes Geheimnis. Diese Situation, dass eine Kriegsseite durch Waffenlieferungen und logistische Unterstützung von außen Territorium, das zuvor (mit ethnischen Vertreibungen) »verloren« wurde, wieder »rückerobert« (ebenfalls mit ethnischen Vertreibungen), bezeichne ich als »Krajina-Effekt.

Ab dem 24. März 1999 bombardierten die NATO und die Bundeswehr umfangreich Jugoslawien bzw. Serbien und Montenegro. Die Begründung waren ethnische Säuberungen durch die serbische Armee im Kosovo. 78 Tage bombardierte die NATO Serbien und Montenegro. Der damalige deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) startete die Kriegsteilnahme Deutschlands mit folgendem widersinnigen Satz in einer Fernsehansprache: »Wir führen keinen Krieg, aber wir sind aufgerufen, eine friedliche Lösung im Kosovo auch mit militärischen Mitteln durchzusetzen.«

Als Kriegsbegründung wurde die Ablehnung des Vertrags von Rambouillet durch die serbische Seite genommen. Dass dieser Vertrag allerdings einen militärischen Annex beinhaltete, der bedeutet hätte, dass 30.000 NATO-Soldaten im gesamten Serbien (nicht nur im Kosovo) stationiert worden wären, brachte z. B. auch Henry Kissinger dazu zu sagen, dass damit die Ablehnung der serbischen Seite absehbar war und die Vorlage einem Ultimatum gleichgekommen sei. Als Kriegsbegründung hätte die Ablehnung seiner Ansicht nach nicht genommen werden sollen. Die NATO agierte eindeutig völkerrechtswidrig, ein UN-Mandat lag nicht vor, es wurde auch nicht darum ersucht, im Gegenteil der UN-Sicherheitsrat und die UN sind absichtlich umgangen worden.

Vonseiten der rot-grünen Bundesregierung und vonseiten der NATO wurde nachweisbar gelogen, um den NATO-Angriffskrieg auf Jugoslawien zu rechtfertigen. Die Bevölkerung in der Bundesrepublik war nicht so recht kriegswillig. Der Rogovo-Vorfall stimmte so nicht. Das Massaker von Racak fand so, wie es der ehemalige Verteidigungsminister Rudolf Scharping (SPD) und Co. geschildert hatten, nicht statt. Der angebliche Hufeisenplan war ein Konstrukt. Bild titelte damals damit, dass Scharping von KZs im Kosovo sprach: »Sie treiben sie ins KZ«. Der ehemaligen Außenminister Joseph Fischer (Grüne) wollte ein erneutes Auschwitz im Kosovo verhindern. Hier wurde heftig verbal aufgerüstet. Die Kriegsbegründungen von Scharping und Fischer waren unerträglich. Das war nichts anderes als offener Geschichtsrevisionismus und Verharmlosung von Auschwitz. Diese Kriegsbegründungen sind etwas, was mich bis heute wütend macht. Was allerdings durch diese Form der Kriegsbegründung »gelang«, war entweder die Verunsicherung  eines ganzen (rot-grünen) Milieus oder dessen Kriegszustimmung.

Der NATO-Sprecher Jamie Shea sprach bei Zivilopfern der NATO-Angriffe von »Kollateralschaden«. Ich war froh, Jamie Shea 2008 bei einer Anhörung im Europäischen Parlament offen sagen zu können, dass er zu den eindrücklichsten Persönlichkeiten des NATO-Angriffskriegs gegen Jugoslawien gehört hat, mit seiner menschenverachtenden Äußerung von Zivilopfern als Kollateralschaden. Der Belgrader Journalist Andrej Ivanji brachte es auf den Punkt: »Ja, serbische Streitkräfte und paramilitärische Einheiten haben Albaner systematisch aus dem Kosovo vertrieben, aber erst nach den ersten NATO-Bomben. Und nein, es gab keine Konzentrationslager im Kosovo, von wegen Auschwitz.«

Die NATO und die NATO-Mitgliedsstaaten einschließlich Deutschland betrieben 1999 also einen mit Lügen begründeten völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Jugoslawien, bei dem auch Zivilisten getötet wurden. In Deutschland fand unter einer SPD-Grünen-Bundesregierung ein Dammbruch hin zur Teilnahme der Bundeswehr (und der NATO) an völkerrechtswidrigen Angriffskriegen statt.

* * *

Affenpockensanktionsländer

Affenpockenländer

 

Russlandsanktionsländer

* * *

Die Blutvergifter

DIE BLUTVERGIFTER (PDF)

Von Lionel Dole (1965)

Vorwort
Einleitung
Impfung vs. Pockeninfektion
Antikörper

Kapitel 1
Der Wind der Veränderung
Giftanschlag per Funk
Keine Zeit zu Verlieren
Ein verspäteter Versuch

Kapitel 2
Der Wind hat sich gedreht
Vakzin-Lymph
Das Elektronenmikroskop

Kapitel 3
Übertragung vs. Liberität
Wer desillusioniert werden will

Kapitel 4
Schützen Antikörper wirklich?
Echte Immunität
Wie viele Impfstoffe brauchen wir?
Was ist ein Virus?
Kriminelle Fahrlässigkeit

Kapitel 5
Innere Sanitärversorgung
Krankheit für alle
Tierärztliche Impfstoffe
Internationale sanitäre Konventionen
„Autoimmun“-Krankheiten

Kapitel 6
Die Impfkontroverse
Wie ist die gegenwärtige Lage?
Lily Loat

Kapitel 7
Die Flut der Impfstoffe
Pockenimpfstoffe
Wie sieht es mit der Behandlung aus?
Impfschäden
Tollwutimpfstoffe
Typhus- und Choleraimpfstoffe
Keuchhusten-Impfstoff
Diphtherie-Impfstoff
Tuberkulose-Impfstoff (BCG)
Impfstoffe gegen Poliomyelitis
Tetanus-Impfstoff (oder -Serum)
Gelbfieber-Impfstoffe
Seuchenimpfstoffe
Grippeimpfstoffe
Immunität gegen Impfungen und Infektionen Weiterlesen »

Heimlicher Freispruch für Slobodan Milosevic

Heimlich wurde Slobodan Milosevic rehabilitiert, wie Gerald Brei im „Europäer“ von Juli/August 2017 berichtete – und zwar in der Verurteilung von Radovan Karadzic im März 2016. Vergraben auf Seite 1303 des 2615 Seiten zählenden Urteils wird nebenbei erwähnt, dass man keine Beweise für eine Verurteilung von Milosevic gefunden habe. Genau zehn Jahre zuvor, am 11. März 2006, starb der 64-jährige Milosevic unter suspekten Umständen in seiner Zelle. Im Jahr 2002 besuchte ich über längere Zeit den Prozess gegen Milosevic. Die oben erwähnten Geschehnisse bezeugen die traurige und empörende Aktualität von dem, was ich damals erlebte.

https://www.geolitico.de/2018/04/11/im-gericht-mit-slobodan-milosevic/

Je länger ein Urteil, um so gelogener ist es. 2615 Seiten sind schon eine Nummer. Wird aber vom Urteil im Schauprozess zum sogenannten NSU übertroffen. Das schriftliche Urteil vom April 2020 ist 3025 Seiten lang.

* * *

Symphony Nr 5 in Corona

 

* * *

Inhaltsstoffe von Impfstoffen

https://rightsfreedoms.wordpress.com/2021/09/10/vaccine-ingredients/

Ich habe alle Inhaltsstoffe des Impfstoffs in einer Liste zusammengestellt und die Vergiftungszentrale kontaktiert. Nachdem ich mich vorgestellt und darum gebeten hatte, mit jemandem zu sprechen, der sich auskennt, ist dies der Kern des Gesprächs.

Ich: Meine Frage an Sie lautet: Wie werden diese Inhaltsstoffe kategorisiert? Als gutartig oder giftig? (Ich habe einige Inhaltsstoffe überprüft: Formaldehyd, Tween 80, Quecksilber, Aluminium, Phenoxyethanol, Kaliumphosphat, Natriumphosphat, Sorbitol usw.)

Er: Nun, das ist eine ziemlich lange Liste… Aber ich würde einfach sagen, dass sie alle für den Menschen giftig sind… Sie werden in Düngemitteln verwendet… Pestiziden… Um das Herz zu stoppen… Um einen toten Körper zu konservieren… Sie sind bei uns in verschiedenen Kategorien registriert, aber ziemlich giftig. Und warum?

Ich: Wenn ich meinem Kind absichtlich und regelmäßig diese Stoffe füttere oder spritze, bringe ich meine Tochter natürlich in Gefahr… Aber was würde rechtlich mit mir passieren?

Er: Seltsame Frage… Aber Sie würden wahrscheinlich wegen krimineller Fahrlässigkeit angeklagt werden… vielleicht mit Tötungsabsicht… und natürlich Kindesmissbrauch… Ihr Kind würde Ihnen weggenommen werden… Kennen Sie jemanden, der das mit seinem Kind macht? Das ist kriminell…

Ich: Eine Industrie… Das sind die Inhaltsstoffe, die in Impfstoffen verwendet werden… Mit Bindemitteln, um sicherzustellen, dass der Körper sie nicht ausschwemmt… Um die Antikörperspiegel auf unbestimmte Zeit hoch zu halten…

Er: WAS?!

 

INHALTSSTOFFE VON IMPFSTOFFEN
Sie können keine fundierte Entscheidung treffen, ohne informiert zu sein.
Hier sind nur einige der Inhaltsstoffe von Impfstoffen.
Diese werden Ihren Kindern bei einer Impfung verabreicht Weiterlesen »

Arbeitskleidung für Weiße, Freizeitkleidung für Neger

* * *

Die letzten 5 US-Präsidenten haben 19 Kriege in anderen Ländern geführt

Keiner dieser Kriege hat zu Sanktionen gegen die USA geführt. Beim Angriffskrieg Deutschlands gegen Jugoslawien hätte sich Deutschland, nach aktueller Moral, selbst sanktionieren müssen. Bei allen diesen Angriffskriegen des Westens gegen andere Länder war das Ziel, die Infrastruktur (Strom-, Wasser­ver­sorgung, Rundfunksender, …) zu zerstören und Zivilisten zu bombardieren. 

* * * 

Die Polizei, dein Feind und Gegner II

Eine grundlegende Kriegsstrategie ist: Die Kräfte des Feindes zersplittern und dann die kleinen Einheiten einzeln vernichten.

Im Krieg der Polizei gegen das Volk verliert die Polizei, wenn es ihr nicht gelingt, ihre Kräfte zu konzentrieren. Durch die vielen kleinen Demonstrationen zur Zeit ist die Polizei nicht in der Lage ihre Kräfte zu konzentrieren. Dabei stellt man fest, dass es gegenüber den Demonstranten nur sehr wenig Polizei gibt. Die Polizei ist nicht mehr in der Lage strategisch zu handeln.

Die Leute bei der Polizei gehören eher zur schlichtern Intelligenz, sonst würden sie einen anständigen Beruf ausüben.

Siehe Magdeburg am 20.12.2021

 

 

* * *

 

Alle Polizeibeamte sind primitive Schläger

Die Polizei, dein Feind und Gegner!

Es ist ein schwerer Irrtum, zu glauben, dass die Polizei das Volk schützt. Das Gegenteil ist der Fall. Die Polizei schützt nur die Obrigkeit und geht brutal gegen das Volk vor. Dazu ist es eine feige Bande, die nur das Maul aufreißt und agiert, wenn sie in der Überzahl ist. 

* * *

Amerikas Dr. Mengele

https://www.lewrockwell.com/2021/12/thomas-dilorenzo/americas-dr-mengele/

7.12.2021 – Von Thomas DiLorenzo

In seinem unbedingt lesenswerten neuen Buch beschreibt Robert F. Kennedy, Jr. wie der Journalist Liam Scheff Faucis „geheime Experimente an Hunderten von HIV-positiven Pflegekindern im Incarnation Children’s Center (ICC) in New York City und zahlreichen Schwestereinrichtungen in New York und sechs anderen Bundesstaaten zwischen 1988 und 2002“ (S. 245) aufzeichnete.  Er beschreibt detailliert, wie „Faucis NIAID (National Institute of Allergy and Infectious Diseases) und seine Big-Pharma-Partner schwarze und hispanische Pflegekinder zu Laborratten machten und sie in einer grausamen Parade von unbeaufsichtigten Medikamenten- und Impfstoffstudien folterten und missbrauchten …“ (S. 246). (p. 246).

Der echte Anthony Fauci war ein gieriger Egomane, der sich während der AIDS-Krise als Retter der Welt darstellen wollte, während er gleichzeitig Milliardengewinne für seine „Partner“ in der Pharmaindustrie erwirtschaftete. Die „Partner“ teilten dann einen Teil der Beute mit Fauci und anderen auf verschiedene Weise, einschließlich der Teilung von Patentrechten, der „Drehtür“ von sehr hoch bezahlten Jobs für ehemalige Regierungsbürokraten, der Zahlung von millionenschweren „Nutzungsgebühren“ an das NIAID, der Verteilung von Aktienanteilen, usw.

Die Pharmaindustrie „entlohnte das Incarnation Children’s Center … für die Bereitstellung von Kindern für die Tests“, schreibt Kennedy.  Bei den „Tests“ wurden den Kindern experimentelle Medikamente verabreicht, die „giftig sind – sie sind dafür bekannt, dass sie genetische Mutationen, Organversagen, Knochenmarkstod, körperliche Missbildungen, Hirnschäden und tödliche Hauterkrankungen verursachen“ (S. 246).  Folter ist kein zu starkes Wort, um zu beschreiben, was mit diesen Kindern geschah.  „Wenn die Kinder die Medikamente verweigern“, sagt Kennedy, „werden sie festgehalten und zwangsernährt.  Wenn die Kinder sich weiterhin weigern, werden sie ins Columbia Presbyterian Krankenhaus gebracht, wo ein Chirurg einen Plastikschlauch durch die Bauchdecke in den Magen einführt.  Von da an werden die Medikamente direkt in die Mägen injiziert“ (S. 246).  Das war keine Science-Fiction oder ein kranker Horrorfilm, sagt Kennedy, sondern von Fauci finanzierte „AIDS-Forschung“.

Viele dieser Kinder starben an den Folgen der „Forschung“.  Die Enthüllungsjournalistin Vera Sharav, die all dies jahrelang untersuchte, sagte Kennedy, dass Fauci „all diese toten Babys einfach unter den Teppich gekehrt hat.  Sie waren ein Kollateralschaden für seine Karriereambitionen“.  Sie sagte, dass mindestens 80 Kinder allein in Faucis Drogenfolterkammer im Pflegeheim in Manhattan starben. Weiterlesen »

Oberfeldwebel Oberauer

Oberfeldwebel Oberauer auf der Mahnwache in Rosenheim

Der offene Brief eines Soldaten zugesandt, der sich dem Befehl seines Vorgesetzten, zur Duldung der Corona Impfung, offen widersetzt (PDF).

(Leider verweist der Soldat nicht auf den Experimentellen Charakter dieser medizinischen Behandlung. Eine Impfung ist das erst recht nicht, da die Behandlung nicht gegen den Virus Sars-Cov2, sondern gegen die Erkrankung Covid-19 gerichtet ist)   

Ich werde es nicht weiter tolerieren, noch wegschauen, wenn durch Feigheit und Faulheit immer weiter Bürgerrechte zurückweichen müssen.

OFw Oberauer

Weiterlesen »

Notfallzulassung PFIZER-BIONTECH COVID-19-IMPFSTOFF

Beipackzettel des Pfitzer-BionTech COVID-19-Impfstoffes (hier als PDF)

ZULASSUNG FÜR DIE VERWENDUNG IN NOTFALLSITUATIONEN (EUA) DES PFIZER-BIONTECH COVID-19-IMPFSTOFFES ZUR VORBEUGUNG DER CORONAVIRUSERKRANKUNG 2019 (COVID-19) FÜR PERSONEN AB 16 JAHREN

Ihnen wird der Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff zur Vorbeugung der Coronaviruserkrankung (COVID-19) verursacht durch SARS-CoV-2 angeboten. Dieses Merkblatt enthält Informationen, um Ihnen zu helfen, die Risiken und Vorteile des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffes zu verstehen, den Sie aufgrund der derzeitigen COVID-19-Pandemie erhalten.

Der Pfizer-BioNTech-COVID-19-Impfstoff ist eine Impfung und kann Sie davor schützen COVID-19 zu bekommen. Es gibt keinen von der FDA (US-Nahrungsmittel- und Arzneimittelüberwachungsbehörde) zugelassenen Impfstoff zur Vorbeugung gegen COVID-19.

Lesen Sie dieses Merkblatt als Information über den Pfizer-BioNTech-COVID-19- Impfstoff. Sprechen Sie mit dem Anbieter der Impfung, wenn Sie Fragen haben. Es ist Ihre Entscheidung, den Pfizer-BioNTech-COVID-19-Impfstoff zu erhalten.

Der Pfizer-BioNTech-COVID-19-Impfstoff wird als eine Reihe von 2 Dosierungen im Abstand von 3 Wochen in den Muskel verabreicht.

Der Pfizer-BioNTech-COVID-19-Impfstoff kann nicht jeden schützen.

Dieses Merkblatt wird womöglich aktualisiert. Für das neueste Merkblatt, gehen Sie bitte auf www.cvdvaccine.com.

WAS MÜSSEN SIE WISSEN, BEVOR SIE DIE IMPFUNG ERHALTEN?

WAS IST COVID-19?

Die COVID-19-Erkrankung wird durch ein Coronavirus genannt SARS-CoV-2 verursacht. Diese Art von Coronavirus ist bisher noch niemals aufgetreten. Sie können COVID-19 durch den Kontakt mit einer anderen Person, die mit dem Virus infiziert ist, bekommen. Es ist vorwiegend eine Erkrankung der Atemwege, die auch andere Organe beeinträchtigen kann. Menschen mit COVID-19 haben über eine große Bandbreite von Symptomen berichtet, von milden Symptomen bis hin zu einer schweren Erkrankung. Symptome können 2 bis 14 Tage nach der Ansteckung mit dem Virus auftreten. Symptome können die folgenden umfassen: Fieber oder Schüttelfrost; Husten; Kurzatmigkeit; Müdigkeit; Muskel- oder Körperschmerzen; Kopfschmerzen; erneuter Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns; Halsentzündung; verstopfte oder laufende Nase; Übelkeit oder Erbrechen; Durchfall.

WAS IST DER PFIZER-BIONTECH-COVID-19-IMPFSTOFF?

Der Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff ist ein nicht zugelassener Impfstoff, der COVID-19 verhindern kann. Es gibt keinen von der FDA zugelassenen Impfstoff zur Vorbeugung gegen COVID-19.

Die FDA hat daher die Notfallverwendung des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffes zur Prävention von COVID-19 bei Personen über 16 Jahren gemäß einer Zulassung zur Anwendung bei Notfallsituationen (EUA) zugelassen.

Für weitergehende Information über EUA, siehe den Abschnitt „Was ist eine Zulassung zur Anwendung in Notfallsituationen (EUA)?“am Ende dieses Merkblattes.

WAS SOLLTEN SIE GEGENÜBER IHREM IMPFUNGSANBIETER ERWÄHNEN, BEVOR SIE DIE IMPFUNG MIT PFIZER-BIONTECH COVID-19 ERHALTEN?

Teilen Sie dem Impfungsanbieter alle Ihre Vorerkrankungen mit, einschließlich wenn Sie:

  • irgendwelche Allergien haben
  • Fieber haben
  • eine Blutungsstörung haben oder ein Blutverdünnungsmittel einnehmen
  • immungeschwächt sind oder eine Arznei einnehmen, die Ihr Immunsystem beeinträchtigt
  • schwanger sind oder planen, schwanger zu werden
  • wenn Sie eine stillende Mutter sind
  • bereits eine andere Impfung gegen COVID-19 erhalten haben

Weiterlesen »

Impfnebenwirkungen USA 2016-2021

* * *

Viehdoktor Wieler instruiert die Herde

Die Katze ist aus dem Sack! Viehdoktor Wieler:
Wir werden selbstverständlich alle Menschen auf Dauer boostern müssen!

Vorsicht vor Deutschen, die kein Deutsch können. Was soll „boostern“ sein. Der Übersetzer kapituliert. Er kennt nur „boost“ => „erhöhen“. Oder „the boost“ => „die Erhöhung“. Wieler ist einfach ein hirnloser Funktionär. Wenn eine Impfung nicht funktioniert, selbst nach dem dritten Mal, wie sich in Israel herausstellt, dann ist das deutsche Wort „Impfversagen“ eindeutig.

Fremdwortgeschwafel ist Ablenkung vom Betrug.

* * *

Long Covid der Zentralbanken – Ein unhaltbarer Zustand

Quelle: The philosophical salon

Autor: Fabio Vighi

Schafe verbringen ihr ganzes Leben damit, sich vor dem Wolf zu fürchten, aber am Ende werden sie vom Hirten gefressen. (Populäres Sprichwort)

Inzwischen sollte klar sein, dass COVID-19 im Wesentlichen ein Symptom des Amok laufenden Finanzkapitals ist. Im weiteren Sinne ist es ein Symptom für eine Welt, die nicht mehr in der Lage ist, sich durch den Gewinn aus menschlicher Arbeit zu reproduzieren, und sich daher auf eine kompensatorische Logik des permanenten Gelddopings (Verschuldung) verlässt. Während die strukturelle Schrumpfung der arbeitsbasierten Wirtschaft den Finanzsektor aufbläht, kann dessen Volatilität nur durch globale Notfälle, Massenpropaganda und Tyrannei durch Biosicherheit eingedämmt werden. Wie können wir aus diesem Teufelskreis ausbrechen?

Seit der dritten industriellen Revolution (Mikroelektronik in den 1980er Jahren) ist der automatisierte Kapitalismus damit beschäftigt, die Lohnarbeit als seine eigene Substanz abzuschaffen. Der Punkt, ab dem es kein Zurück mehr gibt, ist überschritten. Aufgrund des eskalierenden technologischen Fortschritts ist das Kapital zunehmend ohnmächtig gegenüber seiner Aufgabe, den Mehrwert aus der Arbeitskraft herauszuquetschen. Mit der Entfesselung der künstlichen Intelligenz wird dies wahrhaftig zu einer unmöglichen Aufgabe – Game Over.

Das bedeutet, dass die Grundlagen unserer Welt nicht mehr in der gesellschaftlich notwendigen Arbeit liegen, die in Waren wie Autos, Telefonen oder Zahnpasta enthalten ist. Vielmehr liegen sie in hochentzündlichen schuldengehebelten Spekulationen auf Finanzwerte wie Aktien, Anleihen, Futures und vor allem Derivate, deren Wert auf unbestimmte Zeit verbrieft ist. Nur der religiöse Glaube, dass die Masse dieser Vermögenswerte einen Wert erzeugt, hindert uns daran, den gähnenden Abgrund unter unseren Füßen zu sehen. Und wenn unser Glaube schwindet, greift die göttliche Vorsehung ein, indem sie uns mit apokalyptischen Ansteckungsgeschichten und den dazugehörigen Heilsgeschichten in kollektive Hypnose versetzt.

Doch die Realität ist hartnäckig und klopft immer wieder an unsere Tür. Während sich der Finanztumor im sozialen Körper ausbreitet, entscheidet sich das Kapital dafür, seinen leviathanischen Doppelgänger zu entfesseln, einen Vampir, der sich von globalen Notlagen und in der digitalen Technologie verankerten Geschäftsmodellen ernährt und das Potenzial hat, das gesamte Leben auf der Erde zu sichern. Die Zeichen stehen auf Sturm, eine „sanfte Diktatur“ starrt uns bereits an. Heute bedeutet Widerstand gegen die Flut, die unantastbare Dimension der Menschenwürde zu verteidigen, die ein unverhandelbarer Ausgangspunkt für den Aufbau eines alternativen Gesellschaftsprojekts ist. Noch ist Zeit, aber wir brauchen kritisches Bewusstsein, Mut und kollektives Erwachen.

Pandexit im Land der Einhörner

Weiterlesen »